Paartherapie

Erstgespräch und Rahmenbedingungen

Um die richtige Paartherapeut*in zu finden, empfehle ich ein Erstgespräch zu vereinbaren. Beiden Partnern soll Psychotherapeut*in als auch Arbeitsweise sympathisch sein und sie sollen sich in der jeweiligen Praxis wohl fühlen. Ein gutes zwischenmenschliches Gefühl ist für das Gelingen einer therapeutischen Beziehung sehr wichtig, um so auch Vertrauen aufbauen zu können.

Sie kommen gemeinsam als Paar zum Erstgespräch. Eine Paartherapie setzt voraus, dass beide Partner bereit sind, sich auf diese einzulassen und sich auch in einem gewissen Ausmaß verändern möchten. Es befindet sich immer das Paar als solches in der Krise und nicht jeweils nur der andere; dies sollte beiden Partnern bewusst sein.

Falls Ihre Partner*in kein Interesse an einer Paarberatung hat und auch nicht mitkommen will, empfehle ich eine Einzeltherapie. Auch bei Paarthemen kann eine Einzeltherapie sehr hilfreich sein; z.B. wenn Sie unglücklich in der Beziehung sind, es sexuelle Themen gibt oder Sie nicht wissen, ob Sie weiter an der Beziehung arbeiten oder lieber eine Trennung wollen.

Das Erstgespräch wie jede weitere Paarsitzung dauert 90 Minuten und kostet 135 euro. Wir besprechen gemeinsam Ihre Erwartungen, Wünsche und problematischen Themen, schauen uns die genaue Beziehungssituation an und ich sorge dafür, dass beide Personen ausreichend Zeit zur Verfügung haben, um einander persönliche Interessen, Bedürfnisse, Anliegen oder Schwierigkeiten klar zu machen.

Der Abstand zwischen den Therapiesitzungen beträgt zu Beginn meist eine Woche, später zwei bis drei Wochen. Die allgemeinen Rahmenbedingungen für eine Therapie lesen Sie bitte unter diesem Link nach. Eine Paartherapie stellt laut den österreichischen Krankenkassen keine krankheitswertige Problematik dar, so dass kein Kostenzuschuss möglich ist. Sollten Sie sich in einem finanziellen Engpass befinden, fragen Sie bitte nach einem Sozialtarif.